BIOHOF, DER SIEGERKÜHE ZÜCHTET

Familie Wester

2016 sind John und Christel von einem konventionellen Milchviehbetrieb auf die Biowirtschaft umgestiegen. Der Prozess vollzog sich Schritt für Schritt. „Darin wächst man hinein”, erzählt John. „Der Hofkreislauf beginnt immer beim Boden. Dafür interessiere ich mich sehr: die Bodenfruchtbarkeit, die Bodenstruktur und das aktive Bodenleben. Außerdem finde ich es wichtig, hochwertige Lebensmittel zu produzieren. Die…

Lees meer

KI SAMEN 40 JAHRE „DIE PRAXIS BEWEIST ES“

Nancy Ralph en Bas Engelen

Es handelt sich um einen führenden Familienbetrieb mit einer eigenen Zuchtvision, die sich auf bewährte Bullen stützt und den Blick auf die Kuhfamilie des Bullen in der betrieblichen Praxis richtet. Seit dem Tod von Bas Engelen Senior – einer der Gründer von K.I. SAMEN – führen seine Kinder Nancy, Ralph und Bas Junior Engelen den…

Lees meer

Meester: Meister der runden Merkmale

Maatschap van Ramshorst

Vor über 23 Jahren hat Arie mit dem Züchten gemäß dem aAa-System angefangen. Es handelt sich um eine Methode, die aus Praxiserfahrungen und einem praktischen Blickwinkel auf die Kuh hervorgegangen ist. Alle Elemente einer Kuh stehen in Beziehung zueinander. Das muss in Balance sein, nur dann kann man funktionale Tiere züchten. „Ich behalte jedes Jahr…

Lees meer

Hitzestress beeinträchtigt Fruchtbarkeit von Kühen

Voorkom hittestress bij koeien

Kühe mögen Temperaturen zwischen -5 °C und 15 °C. Bei einer Temperatur ab 20 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 60-80 Prozent leidet eine Kuh bereits unter der Wärme. Je höher die Temperatur ist, desto mehr Energie verbraucht eine Kuh zu ihrer eigenen Kühlung. Jilles de Theije: “Im Grunde braucht die Kuh dann also mehr Futter…

Lees meer

FUTTEREFFIZIENZ: WAS IST JETZT WIRKLICH WICHTIG?

Voerefficientie: wat is nu echt belangrijk

Futtereffizienz wurde als Zuchtwert in die Berechnung des NVI im Rahmen der Niederländische Zuchtwertschätzung vom April 2022 aufgenommen. Die Bullen, die diesen Zuchtwert verwenden, werden eine höhere NVI-Zuchtwert erhalten als andere Bullen. Ist dieser Zuchtwert „Futtereffizienz” das, was die Rinderzüchter dringend benötigen oder betrachten Sie die Futtereffizienz, genau wie K.I. SAMEN, vom praktischen Standpunkt aus?

Lees meer

Notwendigkeit der Vielfalt innerhalb der Holsteiner Rasse wird immer größer

Analyse belegt, dass mehr vom Gleichen gezüchtet wurde Wenn wir die größeren Länder, in denen Rinderzucht betrieben wird, betrachten, stellt sich heraus, dass sich unter den 1310 neu registrierten Tieren 1000 Bullen mit denselben drei Zahlen befinden. Dabei fällt auf, dass in ganz Kanada im vergangenen Jahr lediglich 8 Bullen codiert wurden. Die Spitzenreiter sind…

Lees meer

Das klügste Vorgehen für eine hornlose Herde

D'n Driehoek Red Devil (Pp)

Vom Sektor aus gibt es nicht nur eine große Nachfrage nach genetischer Hornlosigkeit, sondern auch Fragen bezüglich der Anwendung. Hornlosigkeit wird von einem Gen bestimmt, das mit einem ‘P’ für „polled” gekennzeichnet wird. Der Großbuchstabe P bedeutet hornlos, ein Kleinbuchstabe p bedeutet gehörnt. Jede Kuh und jeder Bulle besitzen ein doppeltes Gen für Hornlosigkeit. Die…

Lees meer